Zitadelle Spandau

"Heiraten auf der Zitadelle" - Die Hochzeitsmesse auf der Zitadelle.
07. & 08. Oktober 2017 von 11:00 - 17:00 Uhr. Eintritt frei.

Zitadelle Spandau

Der einmalige Denkmalkomplex der Zitadelle blickt auf 900 Jahre Geschichte zurück. Ein Großteil der historischen Gebäude und Anlagen ist restauriert und wird kulturell genutzt. Es bestehen aber auch Locations, die Sie für Ihre Hochzeitsfeier anmieten bzw. nutzen können:
- die Italienischen Höfe
- der Gotische Saal
- das Fürstenzimmer (standesamtliche Trauungen)

Wir informieren Sie gern über Details, beraten Sie bei Ihren Planungen für eine Veranstaltung und führen Sie durch die Locations, Räume und historische Locations der Zitadelle. Bei der Auswahl eines Caterers haben Sie völlig freie Wahl, auf Wunsch können Sie gern eine Empfehlung von uns erhalten.

Die Italienischen Höfe

In Anlehnung an die Zeit der Romantik wird das Gebäudeensemble aus fünf prächtigen Tonnengewölben auf der Zitadelle "Italienische Höfe" genannt. Die Wände und die Deckengewölbe vermitteln mit ihrem Ziegelstein ein einzigartiges Flair - die Farben der Steine, die meter- dicken Mauern, die Bögen, eben einzigartig. Diese "Italienischen Höfe", ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert, haben sich in den letzten Jahren zu einer äußerst beliebten Hochzeits-Location entwickelt.
Die fünf Räume mit gut 750 Quadratmetern sind ausgestattet mit moderner Veranstaltungselektronik, einem zweckmäßigen Tresen für den Catering-Bereich und separaten Künstler-Garderoben. Durch ihre unterschiedliche Größe sind Raum-kombinationen der Gästezahl entsprechend zu wählen.
Der kleinste Raum mit 112 qm eignet sich für Hochzeitsgesellschaften bis 60 Gästen, der mittlere mit 204 qm bis zu 100-130, der größte mit 279 qm bis zu 180 Gästen.
Nicht genutzte Räume bleiben frei, sodass auch bei einer teilweisen Anmietung die Exklusivität der Feier gewährt bleibt.
Zusätzlich zu den Hochzeitsräumen gehört der große Hofbereich als Outdoor-Fläche immer dazu, auf Wunsch auch der Zugang zum Burggraben.
Die Auswahl für das Catering ist frei.

Der Gotische Saal

Der Palas stammt aus dem 15. Jahrhundert, war Repräsentationsort und Wohnbereich der Markgrafen von Brandenburg.
Heute befindet sich im Palas der "Gotische Saal". Der Gotische Saal beeindruckt mit seiner warmen Ausstrahlung und der einmaligen Akustik. Mit einer Fläche von 300 qm bietet er sich für romantische Hochzeitsfeiern mit bis zu 140 Gästen an. Für musikliebende Gäste steht ein Flügel bereit.
Der Zugang in den Gotischen Saal ist über eine große breite Außentreppe möglich, diese ist geradezu ideal für ein Foto mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft.